• Online: 3.375

VW Phaeton GP3 (2011) zu verkaufen

khenb khenb

Themenstarter
Private Kleinanzeige
Kategorie:
Ersatzteile
Artikelzustand:
Gebraucht
Artikel wird versendet:
nein
Artikel kann abgeholt werden:
nein
 

Hallo.

Da mir das Forum soviel Hilfe mitgegeben hat bei meinem Phaeton möchte ich hier auch als erstes meinen Boliden anbieten.

Es handelt sich um einen VW Phaeton Gp3 3.0 TDI (6 Zylinder Diesel) mit 240PS aus dem Jahr 2011 (April).

Er hat nun fast 170tkm auf der Uhr und wurde regelmäßig gewartet (Scheckheft gepflegt) bei Zottel in Lüdinghausen (den Phaeton Besitzern als Spezi bekannt).

 

Größere Probleme kennt er nicht, er hat eine Getriebe-Spülung vor ca. 15tkm hinter sich. Er fährt und schaltet butterweich. Für Langstrecke sehr geeignet!

 

Die Farbe ist Mocca und die Innenausstattung Sonnengelb. ACC, Navi, Klima, Leder, Holz (Nußbaum), Kofferraumklappe elektr. etc. gehören zur Ausstattung. Die große Dynaudio-Anlage ist eingebaut und macht schön "Alarm". Sommer und Winterreifen sind vorhanden.

Dne Rest an Ausstattung werde ich mal zusammenschreiben, da kommt einiges zusammen.

Es ist keine Lang-Version, aber lang genug.

 

Ich verkaufe das gute Stück, weil ich kaum noch Kilometer fahre (dieses Jahr 2000 und da war eine Tour FRA-HH-FRA dabei) und der Phaeton dafür zu schade ist. Ich werde wohl mal ein E-Auto ausprobieren.

 

Ich stelle mir einen Preise von 15t€ vor, viel Spielraum habe ich da nicht mehr.

 

Erwähnen möchte ich einen Hagelschaden, der nicht reguliert wurde. Er ist mit 2300€ begutachtet worden. Sichtbare "Beulen" sind sehr wenige erkennbar, darum habe ich es nicht reparieren lassen.

 

Standort ist Hessen, Kreis Offenbach

 

Bei Interesse bitte eine kurze PN.

 

Fragen nach "letzte Preis" etc. werden ignoriert.

 

Bilder folgen!

 

Danke

K.


Italo001 Italo001

Nun das Problem wir nicht der Kaufpreis sein, sondern der Preis für die Unterhaltung, das ist er halt Oberklasse. Wer sich so einen Wagen leisten kann, in der Regel Gewerbetreibende nehmen sowas eher neu auf Leasing.


Bananenjunge Bananenjunge

Mal schnell bei Mobile die Daten eingegeben, da geht’s bei ca. 10T€ los und wirklich gute Fahrzeuge gibt’s ab 12T€ vom Händler mit Garantie ohne Hagelschaden.

 

Da der Phaeton u.a. Verrufen im Unterhalt und wenig bis gar nicht gesucht wird, stehen die o.g. Fahrzeuge vermutlich auch schon länger...

 

Realistisch betrachtet wirst du von Privat irgendwas zwischen 7T€-10T€ bekommen, je nachdem wie lange du Zeit hast und den richtigen findest der auch was zahlen will!

 

Deine Vorstellung von 15T€ wirst du niemals für den Phaeton bekommen, dann leichter weiterfahren bis die Kiste auseinander fällt.


Manager2008 Manager2008

VW

Also das mit dem Getriebe Spülung hätte ich nicht erwähnt, weil das den dringenden Verdacht erweckt, das es ein Problem gibt mit dem Getriebe.

Also jeder vernünftige Käufer wird das genauestens überprüfen oder eher gleich die Finger von dem Auto lassen.


keksemann keksemann

bekennender Schokoladiker

VW

Von Hersteller des Getriebes gibt es eine Empfehlung das Öl im Intervall zu erneuern, leider will VW davon nix wissen und ignoriert das fein in ihrem Serviceheft. Einfach mal nix schreiben, wenn mal nix davon versteht @Manager2008 , da ein Interessent, der sich mit dem Phaeton beschäftigt hat, ganz sicher diese Tatsache positiv bewerten wird. Ebenso die Wartungen bei Z in L


Manager2008 Manager2008

VW

VW Phaeton GP3 (2011) zu verkaufen

Das Kriterium ist, was ein potentieller Kunden denkt.

Vielleicht ist nicht jeder Kunde ein Experte im Bereich Phaeton ?

Musst ja nix lesen, das gefährdet dann auch nicht deinen Expertenstatus.


keksemann keksemann

bekennender Schokoladiker

VW

Dein Hinweis ist schlicht falsch. Fertig. Falscher Rat. Vielleicht wäre es ja an Dir, Dich mal aus dem einen oder anderen Thread raus zu halten.


khenb khenb

Themenstarter

Die Getriebespülung soll nach 100-120tkm erfolgen und das habe ich gemacht. Weder vorher noch nachher hat das Getriebe irgendwelche Mucken gezeigt. Das Fahrzeug ist in täglichem Betrieb und steht nicht rum. Der Hagelschaden ist meines Erachtens vernachlässigbar, aber das kann sich ja jeder anschauen.

Ich habe den Preis gewählt, weil ich den Wert des Fahrzeuges einschätzen kann (er ist 5-6 Jahr in meinem Besitzt) und er mir das Wert ist. Für weniger werde ich auf keinen Fall verkaufen und ihn liebend gerne selber weiter fahren. Was ein potentieller Kunde denkt, der den Phaeton nicht kennt, bevor er den Wagen gesehen oder mit mir geredet hat, ist für mich irrelevant. Ich kann nur guten Gewissens schreiben, wie ich das sehe und bewerte.

 

Das nur meine Aussagen zu den gemachten Anmerkungen.

 

Gruß

K.


berlin-paul berlin-paul

Konifere

@ TE

Da gibt es evtl. einen grundlegenden Irrtum. Hier wirst du Meinungen zu deiner Annonce bekommen. Zum Annoncieren selbst ist das hier allerdings nicht gedacht. Dafür gibts den Marktplatz, der allerdings kaum frequentiert wird. Stell ihn gut gebügelt und gestriegelt mit gut gemachten Fotos bei mobile rein und warte ab.


camper0711 camper0711

Zitat:

@Manager2008 schrieb am 24. Februar 2021 um 22:07:19 Uhr:

Das Kriterium ist, was ein potentieller Kunden denkt.

Vielleicht ist nicht jeder Kunde ein Experte im Bereich Phaeton ?

...

Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand zufällig einen Phaeton kauft...

 

Ist ja kein austauschbares 0815-Auto, das man an einen Samstag zwischen Focus, Civic und Megane auch noch schnell mal anschaut ;)

 

Und wer gezielt diesen "XXL-Luxus-Passat" sucht (und nicht nen 7er oder ne S-Klasse), der wird sich mit dem Modell vertraut machen!


DarkDarky DarkDarky

VW Phaeton GP3 (2011) zu verkaufen

Du schreibst, dass die Getriebespülung bei 100-120tkm erfolgen soll...., hast diese aber bei ~155tkm gemacht?

Ferner sagst Du, dass Du im letzten(?) Jahr nur 2tkm gefahren bist..., aber der Wagen täglich im Einsatz ist...?!


khenb khenb

Themenstarter

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 24. Februar 2021 um 22:30:21 Uhr:

Du schreibst, dass die Getriebespülung bei 100-120tkm erfolgen soll...., hast diese aber bei ~155tkm gemacht?

Ferner sagst Du, dass Du im letzten(?) Jahr nur 2tkm gefahren bist..., aber der Wagen täglich im Einsatz ist...?!

Dieses Jahr 2000km. Getriebespülung habe ich etwas rausgezögert, weil ja kein Problem vorlag.

Was willst du mir eigentlich unterstellen?


DarkDarky DarkDarky

Ich unterstelle gar nichts...

Aber Du hast eben geschrieben, dass diese Spülung nach 100-120tkm erfolgen soll und dass Du das gemacht hättest... ; das hast Du aber eben nicht!

Soll sich eben jeder seinen Teil dazu denken...


Manager2008 Manager2008

VW

Wenn alles in Ordnung ist, wird auch eine genaue Prüfung kein Problem sein.

Ein Fachmann wird das beurteilen können.

 

Nur anzunehmen, das jeder Kunde, nur weil er ein teures Auto kauft, damit sozusagen automatisch zum Experten wird, das ist schon recht weit her geholt.

Solche Leute wird es bestimmt auch geben, aber alle oder die Mehrzahl der möglichen Kunden wissen nicht alle Details.

 

Schlau und sinnvoll und vernünftig ist das nicht, wenn man die Realität ausblendet, nur weil sie einem nicht in den Kram passt.

 

Mit solchen Argumenten, wie ein trotziges Kind, das man lieber gerne weiter fährt, kommt man jedenfalls nicht weit.

Es gibt ja zweifellos einen Grund für den Verkaufswunsch, also was soll das Getue ?

 

Ein potenzieller Gebrauchtwagen-Käufer wird normalerweise das günstigere Angebot bevorzugen, wenn Deines nicht etwas zu bieten hat, was andere nicht haben.

 

Das ein Hagelschaden nicht relevant wäre, gehört auch in die Kategorie „Pippi Langstrumpf“.

 

Damit will ich nicht behaupten, das ein möglicher Kunde so was nicht akzeptieren wird.

Aber wenn er das tut, dann wird er einen ordentlichen Preisnachlass fordern.

 

Warum ?

Ganz einfach, weil er es kann, solange es genug vergleichbare Angebote gibt.

 

Das hat nichts mit schlecht reden zu tun, wie das oft von „beleidigten“ Verkäufern genannt wird.

Das wird jeder vernünftige Käufer so tun.

Praktisch jeder nutzt heutzutage die Möglichkeiten des Internet und sucht sich sein optimales Angebot.

 

Wer diese grundsätzlichen Überlegungen nicht anstellt, der ist wirklich besser dran, wenn er sich die Zeit spart und einfach weiter fährt.


Pfuschwerk Pfuschwerk

Wurde der ZR schon einmal getauscht, wenn nein wann ist er fällig ?


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema VW Phaeton GP3 (2011) zu verkaufen gibt es 50 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag vom 25. Februar 2021 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "VW Phaeton GP3 (2011) zu verkaufen"

Biete Volkswagen: VW Phaeton GP3 (2011) zu verkaufen
schliessen zu